Unbenanntes Dokument


Es weihnachtet sehr...

Rundfahrt

 

 

* seufz* ja ... ok ... zugegeben unsere Weihnachtsfeier ist schon 'ne Weile her, aber ihr könnt euch sicher noch gut an dieses Mega-Event erinnern. Und für diejenigen, die es nicht erleben konnten und für die mit den lückenhaften Gedächtnissen hier nochmal ein Rückblick.

Also... schon während des fächerver-
bindenden Unterrichts wurde fleißig vorbereitet und geprobt, egal ob in der Kulissengestaltung, im Theater, im Chor, beim Plätzchen- und Stollenbacken oder bei anderen Projekten - alle packten mit an.

Da bereits am Donnerstag vor den Ferien die Bühne aufgebaut wurde, hatten wir am Freitan noch reichlich Zeit zum proben. Um 16.30 Uhr stieg der Nervositätsspiegel, denn es war Einlass und die Gäste strömten nur so in die Turnhalle, um sich einen möglichst guten Platz zu sichern. Da unser Bühnenprogramm erst 18 Uhr begann, schlenderten viele unserer Gäste noch über unseren weihnachtlichen Markt.

Auf unserem Weihnachtsmarkt gab es vieles zu entdecken, z.B. konnte man etwas über die Weihnachtsgeschichte erfahren, Weihnachtsgeschenke basteln, sich dick und rund futtern und und und.

Physikinteressierte verschlug es zur Weihnachtsvorlesung ins Zimmer 23.

Als sich alle glücklich und zufireden auf oder neben die Stühle setzten, begann schon bald unser weihnachtliches Bühnenprogramm. Das Highlight des Abends folgte sogleich:

unsere neue Schulband!!!
WHAT'S UP

Nachdem sie den Leuten schon mächtig eingeheizt hatten, wurde es durch unseren Chor ein wenig besinnlicher. Etwas später folgte dann das Stück "Die Weihnachtsgans Auguste" mit selbstgebastelten, gemalten und geschneiderten Kostümen und Kulissen. Die Menge tobte! Als schließlich nach zwei weiteren Chorliedern unsere Tanzgruppe auftrat, war die Menge völlig am kochen *grins* Und als dann überraschend auch noch unsere Lehrer "sangen", war das Publikum nicht mehr zu halten.

Im Großen und Ganzen war es eine echt gelungene Veranstaltung oder mit anderen Worten:

Es war hammer mega ultra geil!


 

Herrod U-Bahn
London-eye überblick
Spaziergang
moteration halle
flötengruppe P.S. Wir hoffen sehr, dass es zur Tradition wird *grins* !!! schnitzer

Dieser Beitrag wurde geschrieben von Kristin Gräbner und Karen Donath (Klasse 9a).